Zurück zur Übersicht

Strategisches Servicemanagement

Erschließen Sie neue Wachstums- und Differenzierungspotenziale mit produktbegleitenden Dienstleistungen.

Hersteller von technisch-erklärungsbedürftigen Produkten und Investitionsgütern geraten zunehmend unter Preisdruck, ausgelöst durch immer schärferen globalen Wettbewerb. Vor diesem Hintergrund bieten produktbegleitende Dienstleistungen die Chance, sich stärker vom Wettbewerb abzuheben, die Kundenbindung zu stärken und neue Einkommensquellen zu erschließen.

Die Teilnehmer lernen…

  • bestehende Dienstleistungen als ´Produkte´ zu beschreiben
  • neue Dienstleistungen rund um den Lebenszyklus ihrer Produkte zu entwickeln
  • spezifische Dienstleistungspakete für verschiedene Marktsegmente zu schnüren
  • einen Plan zur strategischen Vermarktung Ihrer Dienstleistungen zu erstellen
  • den Veränderungsprozess vom Produkthersteller zum Dienstleistungsanbieter erfolgreich zu managen
  • Best Practice führender Service-Champions auf das eigene Unternehmen zu übertragen.  
  • Dienstleistungen als strategischer Wettbewerbsfaktor
    • Produktbegleitende Dienstleistungen als Differenzierungsinstrument im globalen Wettbewerb
    • Die Phasen im Wandlungsprozess vom Produkthersteller zum Dienstleister
    • Kaufmännische und technische Dienstleistungen im Lebenszyklus physischer Produkte
  • Dienstleistungen greifbar machen und als ´Produkte´ beschreiben
    • Bestehende (Gratis)-Leistungen systematisch erfassen
    • Ideen für neue Dienstleistungen finden
    • Dienstleistungen detailliert beschreiben und den Kundennutzen formulieren
  • Dienstleistungen strategisch vermarkten
    • Marktsegmente und Zielkunden definieren
    • Dienstleistungspakete für die einzelnen Marktsegmente schnüren
    • Dienstleistungen aktiv vermarkten: Die 9 P´ s des Dienstleistungsmarketingmix
    • Einen strategischen Marketingplan zur Dienstleistungsvermarktung erstellen
    • Produkt- und Dienstleistungsvertrieb in einem integrierten Marktmanagement bündeln
    • Den Return on Investment für den Kunden und das eigene Unternehmen quantifizieren
  • Den Veränderungsprozess professionell managen
    • Vom Service als Produktunterstützer zum Service als strategischem Wettbewerbsfaktor
    • Transformatorische Führung als Katalysator der Veränderung
    • Dienstleistungsziele aus den Unternehmenszielen ableiten
    • Die Prozesse, Strukturen und Ressourcen zur Umsetzung der Dienstleistungsstrategie bereitstellen
    • Interne und externe Schnittstellen erfolgreich managen
  • Benchmarking mit Service-Champions
    • Audi
    • Otis Elevators
    • SEW
 Ihr Workshop hat das Verständnis für die Wichtigkeit der strategischen Planung vertieft und geeignete Instrumente vermittelt. Den Teilnehmern ist einmal mehr bewusst geworden, dass Business Planung nicht auf das Ausfüllen von Formularen beschränkt ist. Vielmehr geht es um kritisches Denken, um eine systematische Analyse des Unternehmens in seinem Umfeld und um die kreative Entwicklung von Strategien zum Aufbau nachhaltiger Wettbewerbsvorteile.

Mario Dreismann, Head of Internal Consulting
DORMA Holding GmbH & Co. KGaA

 Unser Marketingteam weiß jetzt, welche Hebel anzusetzen sind, um die Rolle des Marketings als Wachstumstreiber in unserem Unternehmen noch weiter zu stärken. Sie haben uns Marketing als Denkhaltung, Methode und Toolbox nähergebracht und gezeigt, welche Fragen wir stellen müssen, um eine überzeugende Wettbewerbsstrategie zu entwickeln und neue Märkte zu erschließen.

Juliane Ritt, Executive Vice President Marketing
Springer-Verlag GmbH