Strategisches Preismanagement

Steigern Sie Ihren Gewinn in wettbewerbsintensiven Märkten durch aktives und systematisches Preismanagement.

Hintergrund

Viele Unternehmen sehen sich heute mit steigendem Preisdruck konfrontiert und suchen nach Möglichkeiten, ihre Margen zu verbessern. Die vorherrschende Meinung ist, dass die Kunden ausschließlich über den Preis kaufen und dass man dieser Situation wenig entgegensetzen könne. Erfolgreiche Anbieter managen ihre Preise aktiv auf Basis eines klar definierten Prozesses. Sie nutzen wirksame Hebel, um auch in wettbewerbsintensiven Märkten ihren Umsatz und Gewinn zu steigern.


Ihr Nutzen

Die Teilnehmer lernen

  • Die Rolle des Preises als effektivsten Gewinntreiber zu verstehen
  • Preismanagement als systematischen Prozess im Unternehmen zu etablieren.
  • Die Zahlungsbereitschaft der Kunden als zentrale Information bei der Preisentscheidung zu berücksichtigen.
  • Durch Marktsegmentierung und Preisdifferenzierung unterschiedliche Zahlungsbereitschaften der Kunden zu nutzen.
  • Spezifische Hebel zur Preisoptimierung in ihrem Geschäft anzuwenden
  • Das Preismanagement im Unternehmen optimal zu verankern.

Inhalt

  • Der Preis als effektivster Gewinntreiber
  • Preismanagement als Prozess
  • Preismanagement im digitalen Zeitalter
  • Preisstrategie
    • Von der Unternehmens- zur Preisstrategie
    • Preispositionierung: Von der Ultraniedrigposition zur Luxuspreisposition
    • Preiskriege vermeiden
  • Analyse preisrelevanter Informationen
    • Zahlungsbereitschaft der Kunden ermitteln: Anforderungen des Buying Centers und Identifikation der Key Buying Factors
    • Wettbewerbsanalyse
    • Analyse der eigene Kostenposition
    • Ermittlung der Preisabsatzfunktion und der Preiselastizität
    • Psychologie des Preises
  • Preisentscheidung
    • Value-based Pricing auf Basis des gelieferten Kundennutzens (Value-to-Customer)
    • Durch Marktsegmentierung und Preisdifferenzierung unterschiedliche Zahlungsbereitschaften nutzen
    • Bundling und Unbundling
    • Pricing für produktbegleitende Dienstleistungen
    • Skimming und Penetration-Strategie
    • Management von Ausschreibungen und Onlineauktionen
    • Spezifische Hebel zur Preisoptimierung nach Geschäftstypen
    • Preise intelligent senken und erhöhen
  • Umsetzung
    • Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Preisentscheidungskompetenz
    • Rolle des Außendienstes, Incentivierung
    • Preisverhandlungen und Wertkommunikation
    • Preiscontrolling: Rabattdschungel und Preiswasserfall
  • Innovationen im Preismanagement
    • Flatrates
    • Fremium
    • Pay-per-Use
    • Leasing

Zielgruppen

Geschäftsführer/Bereichsleiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Service


Dauer

Zwei Tage


Honorar

Pro Teilnehmer 3.200 Euro zzgl. MwSt.

Wir bieten Ihnen diesen Workshop auch als zweitägigen unternehmensinternen Intensiv-Workshop an. Honorar auf Anfrage.


Workshop anfragen